07 April 2014

Mein erster Artikel - Theorie

uhuu Leute es ist endlich so weit, am Samstag durfte ich meinen ersten Artikel für eine örtliche Zeitung schreiben. Ein weiteres Zeichen dafür, dass man nie seine Ziele aus den Augen verlieren sollte. Wer meinen Blog regelmäßig ließt, weiß ja dass ich unbedingt Journalistin werden will - allerdings nie studiert habe und daher der Einstieg nicht so leicht ist. Dennoch habe ich nie aufgehört daran zu glauben und hatte vor zwei Wochen eine Art "Vorstellungsgespräch" an dem mir die Möglichkeit geboten wurde, probeweise einmal auf einer Veranstaltung teilzunehmen und darüber zu schreiben.

Nachdem ich dann nichts mehr gehört hatte, schwand meine Hoffnung allmählich und ich wurde nervös, aber dann haben sie sich mit guten Neuigkeiten doch noch gemeldet und ich durfte am Samstag endlich los ziehen. Zugegeben, die Veranstaltung war nichts, worüber ich sonst schreiben würde, dennoch war es eine schöne Erfahrung über etwas zu schreiben, was mir gar nicht so nahe liegt.

Geschrieben habe ich über das Konzert eines Blasorchesters im Nachbarort, es war wider erwarten sehr abwechslungsreich und obwohl hauptsächlich Rentner im Publikum saßen, gab es auch die ein oder anderen Jugendlichen, die ihren Freunden beim Querflöte spielen zugesehen haben und nach eigener Aussage sogar positiv überrascht von der Veranstaltung waren.

Bevor ich den Artikel jedoch auch hier veröffentliche, möchte ich auf ein Feedback der Zeitung warten und ich kann euch sagen, diese Warterei ist grausam und ich flippe aus vor Ungeduld.

Drückt mir die Daumen und den Artikel gibt es ganz bald. <3

Kommentare:

Hey du, vielen Dank für deinen Kommentar! Gewöhnlich bekommst du hier eine Antwort & wenn es die Zeit zulässt, schaue ich auch gerne bei dir vorbei, also lass doch idealerweise deinen Link da =)

Wenn du willst, folge ich dir auch gerne im Gegenzug! Einfach kurz Bescheid sagen, dass du mir folgst (bin manchmal ein wenig blind :P) & am Besten auch gleich, wo du mir folgst!

♥ Lacerta